Tipp

Brauche ein Tipp von Euch.
Habe ein Smarten Heimtrainer ( Sportstech SBike Lite ) das wohl ein max Leistung von 400 Watt hat , noch dazu nicht Automatisch den Wiederstand einstellt.
Wäre jetzt der Wahoo Kickr Core vom Leistungsniveau besser , dieser hat ja bis 1900 Watt
und hat auch den Automatischen Wiederstand.
Frage kann ich mehr Leistung aus den Core rauskitzeln als auf dem Heimtrainer ? Oder spielen die Watt Angaben gar nicht die Rolle , wie viel Watt man selbst treten kann? Vielen Dank

Hallo Lars, das sind zwei völlig verschiedene Dinge. Der Kickr ist wirklich smart und mit Zwift nutzbar. Wir Radsportler wollen mit unseren richtigen Rädern trainieren und brauchen dafür Smart Trainer wie den Kickr. Hier ist die Wattmessung genau und der Widerstand wird automatisch geregelt. Er soll sich wie echtes Training anfühlen. 1900 Watt schaffen nur Olympiasieger für wenige Sekunden. Das Spinningbike zeigt niemals richtige Wattzahlen an und ist eben nicht smart und deshalb für Radsportler ungeeignet. MfG

Verstehe das schon.
Die Frage die ich mir jetzt stelle kaufe ich mir das Wahoo Kickr Core oder bleibe ich bei meinen Sportstech Heimtrainer ? Der “400” Watt schafft oder kaufe ich mir den Wahoo Kickr Core so das mehr luft nach oben ist und ich mein eigenes Rad benutzen kann. Also würde ich mit dem Wahoo im Leistungstest mehr rausholen können als mit meinem Smarten Heimtrainer? Vielen Dank für die Antwort

Hallo, ein Smarttrainer wie der Kickr liefert mehr Widerstand, wodurch Du härter treten kannst und musst, um den Widerstand zu überwinden. Die benötigte Kraft muss aus deinen Beinen kommen und wird in Watt gemessen. Das Spinningbike würde mir nicht genug Widerstand bieten und ich könnte darauf keinen Leistungstest machen. MfG

On a spin bike, you never know how much power you are making. It doesn’t have a power meter, so everything is unknown. Compared to a real trainer, it is a toy.

Es wirklich davon ab, ob Sie bereit sind, mehr für eine viel bessere Zwift-Erfahrung zu bezahlen.

Sie sind wahrscheinlich auf 400 W auf Ihrem Spin-Bike beschränkt und werden selten mehr brauchen. Wenn Sie jedoch Rennen fahren und sprinten möchten, bin ich sicher, dass Sie in der Lage sein werden, mehr (viel mehr) Leistung aus dem KICKR CORE zu generieren. Das bedeutet nicht, dass es für Sie einfacher sein wird, die weniger als 400w zu generieren, die Sie bereits erhalten, nur dass mehr als 400w Ihnen zur Verfügung stehen werden UND es sich viel mehr anfühlen wird, als würde man draußen auf der Straße fahren.

Wie viel Indoor-Training haben Sie zuvor gemacht, bevor Sie mit Zwift begonnen haben.

Was ist dein Outdoor-Fahrrad?

Fahrst oder fährst du draußen?

Wenn Du noch nicht viel von beiden gemacht hat, springen Sie nicht direkt in einen brandneuen Trainer, bis Sie wissen, dass Indoor-Training das Richtige für Sie ist.

1 Like

Jetzt ist der Wahoo Kickr Core , die neue Version ohne Kassette sonder schltet ja mit der neuen Fernbedienung. Ist das jetzt etstmal ok und dringend notwendig eine Kassette zu kaufen

Ich bin recht viel Indoor unterwegs , aber immer nur für mich gefahren. Das ändert sich ja jetzt hoffentlich mit Zwift. Bin da schon ehrgeizig.
Ich hab leider nur ein MTB , wenn auch ein gutes . Das sollte aber auf den Wahoo Kickr Core egal sein oder ?
Im Sommer natürlich viel drausen ja. Mittlerweile bin ich vom MTB weg , deshalb auch Zwift recht cool als ausgleich.

Naja es zeigt schon allrs an. Watt , Trittfrequenz usw.
Aber ich lese raus , das der Wahoo Kickr Core , doe bessere allternative ist.

Also Schlussendlich ist der Wahoo Kickr Core als die bessere Alternative.
Wenn es Dir nichts ausmacht kannst du ja mal nach dem Sportstech SBike Lite Googeln , und mir deine meine Meinung sagen ob sich der Wechsel wirklich lohnt. Würde mich freuen . Danke

It gives you a number, but don’t trust what it says. If you just want to ride in Zwift, it’s OK. If you want to know your power, it can’t tell you that.

Hallo Lars, der Wechsel auf einen Smarttrainer wie den Kickr lohnt sich bestimmt. Es kostet halt alles etwas Geld. Es muss auch nicht unbedingt der Kickr sein, weil es auch noch andere Anbieter gibt, die sogar in Europa produzieren. Ich würde das gute MTB für draußen nutzen und für Zwift ein altes Rad nehmen, möglichst mit einer ähnlichen Übersetzung, dann fällt der Umstieg leichter. Das kann ein uraltes gebrauchtes Rad mit Felgenbremse sein. Durch den vielen Schweiß zerstöre ich Indoor sehr schnell alle Lager am Rad. (DC Rainmaker hat eine perfekte Übersicht in Bezug auf alle Smarttrainer in seinem Blog) MfG

Was heist kostet Geld , mein Smart Trainer zu Hause kostete 600 und der Wahoo Kickr core ja auch so ca.
Drshalb ja auch die frage gewesen da beide gleich teuer sind , aber mit dem Wahoo Kickr Core mehr Leistung möglich ist. Ob der der Umstieg sich lohnt.
Was ich eben gemerkt habe , der jetzige Smarttrainer stelkt den Wiederstand nicht Automatisch ein. Selbst am kleinen Anstieg hast du fas generkt , das die anderen schnell mal weg sind. Das Problem hatte ich mit dem Wajoo Kicjr Core nicht.

[quote=“Lars, post:10, topic:625964, username:Lars_Von_Behrbalk”]
und mir deine meine Meinung sagen ob sich der Wechsel wirklich lohnt. Würde mich freuen

Der Kickr Core wird Ihnen definitiv eine viel bessere Erfahrung bieten. Bedeutet das jedoch, dass Sie dann zwei Trainer haben werden oder wird die Sportstech zurückgehen?

Mit einem MTB müssen Sie jetzt überlegen, ob Sie den Kickr Core One und das virtuelle Schalten (ich denke, die beste Option für MTB) oder ein gebrauchtes Rennrad nur für das Indoor-Training kaufen, das Sie dann mit Kickr Core und Vollkassette verwenden könnten.

Kickr Core One und Virtual Shifting bedeuten, dass Sie dann an Zwift (oder ERG auf anderen Plattformen) gebunden sind.

Ich verkaufe dann denn Sportstech SBike Lite.
Habe mir gerade den Wahoo Kickr Core Bestellt.
Macht es viel aus ob ich mit Kasette fahre oder virtuell Schalte ?

I have no knowledge of MTBs. If you want more help from others with knowledge it might be best to leave this and further posts in English.

Are you going to ride your MTB on the trainer?

If so what make and model is your MTB? What gears does the bike have?

Others will advise whether you should go down the Kickr Core One route based on your reply.